Adresse sowie Telefonnummer

               siehe Impressum!

 

    Unser Leben mit der Spitzbande ist zwar oft laut und

    anstrengend aber niemals langweilig.😊

Hundezimmer oben,direkt neben unserem Schlafzimmer.

So habe ich nachts die Welpen in meiner Nähe.

Welpenauslauf im Wohnzimmer.

Die Welpen lernen dadurch früh die Verwandtschaft sowie alle Alltagsgeräusche kennen .

 

Welpenauslauf hinter dem Haus!

Natürlich dürfen unsere Welpen auch bei schönem Wetter im Garten toben.

Deutsche Spitze sind Nachkommen des steinzeitlichen Torfhundes,wie man hier als Beweis sieht.

 

 "Princess mit stolze 11 Jahre"

Der Deutsche Spitz gehört zu einen der ältesten Hunderassen überhaupt. Als Hütehund kam er in vielen Regionen der Welt zum Einsatz und wurde auch unabhängig voneinander gezüchtet.
Vor rund 200 Jahren wurden dann aus Pommern, also den Gebieten des nördlichen Polens und

 Ostdeutschlands, weiße Spitze, nach England verschifft.

Dort war man wie besessen von den kleinen Hunden. Die Herkunft vom Kleinspitz war es letztendlich, die dem Spitz dort seinen

Beinamen: Pomeranian gab.

Grob übersetzt: Hund aus Pommern.
Betrachtet man sich einmal die Bezeichnungen für den Zwergspitz weltweit, so stößt man immer wieder auf Pomeranian. Sogar in Frankreich kommt diese Bezeichnung für diese Hunde vor.

Standart Deutschland

GRÖSSE :Widerristhöhe

  • Wolfspitz/Keeshond: 49 cm ± 6 cm
  • Großspitz 46 cm ± 4 cm
  • Mittelspitz: 34 cm ± 4 cm
  • Kleinspitz: 26 cm ± 3 cm
  • Zwergspitz/Pomeranian: 20 cm ± 2 cm
  • Deutsche Spitze.

(Exemplare unter 18 cm unerwünscht)

Früher war alles bis 29 cm ein Kleinspitz!

Nach Spaltung in Zwerg/Kleinspitz wurde diese Größentabelle willkürlich gestaltet.

Nur die Natur hält sich nicht an das Förmchendenken der Vereine.

Allgemeines Erscheinungsbild: Alle Deutschen Spitze, ganz egal, wie groß sie sind oder welche Farben sie haben, bilden eine Familie und sollen ähnliche Charaktereigenschaften und ein spitztypisches Aussehen besitzen

________________________________________________________________

Teddygesicht,runde Ohren,Knopfaugen werden im Standart nicht erwähnt!

________________________________________________________________

 

Spitze bestechen durch ihr schönes Haarkleid. Die reichliche Unterwolle und langes, gerades und abstehendes Deckhaar geben ihnen ihr unverwechselbares Aussehen. Besonders auffällig ist der sich um den Hals legende, stark mähnenartige Kragen und die buschigem behaarte Rute, die kühn über den Rücken getragen wird. der fuchsähnliche Kopf mit den flinken Augen und die spitzen kleinen, engstehenden Ohren

verleihen dem Spitz den charakteristischen kecken Ausdruck. Der Körperbau des Spitzes ist quadratisch.

Charakter und Wesen: Spitze sind stets aufmerksam, lebhaft und außergewöhnlich anhänglich gegenüber ihrem Besitzer und ihrer Familie. Sie sind sehr gelehrig und leicht zu erziehen. Ein natürliches Misstrauen gegenüber Fremden und ihr fehlender Jagdtrieb mache sie zum idealen Wächter für Haus, Hof und Wohnung.

Sie sind weder ängstlich noch aggressiv und passen sich als Familienhund ohne Schwierigkeiten dem Leben auf dem Land oder in der Stadt an. Die Begriffe unbestechlich, treu und keck werden in der Geschichte der Rasse von jeher mit dem Spitz verbunden. Gegenüber dem Wetter sind sie unempfindlich, Regen, Schnee und Kälte halten sie vom täglichen Spaziergang nicht ab.Im Sommer verlieren Spitze die Unterwolle,daher schwitzen die Hunde auch nicht!

Ihre Langlebigkeit ist eine weitere hervorragende Eigenschaft.



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!